logo boxingo.png

Unsere Motivation hinter Boxingo

Umzugskartons ade - BOXINGO will mit recycelbaren Mehrwegboxen die Kartonage beim Umzug ablösen.

Umweltfreundlicher umziehen. Kunststoffkisten als nachhaltige Alternative zum Umzugskarton? Auf den ersten Blick mag das paradox erscheinen. "Kunststoff im Einwegsystem ist tatsächlich schlecht für die Umwelt. In einem Mehrwegkreislauf aber hat das Sinn“. 

 

Ein Umzugskarton wird durchschnittlich zwei Mal verwendet, bevor er entsorgt wird. Bei ca. 500'000 Umzügen, die es pro Jahr in der Schweiz gibt, wandern so jährlich rund 80 Millionen Kartons in den Müll, wenn man davon ausgeht, dass pro Umzug durchschnittlich 50 Stück benötigt werden. Eine BOXINGO hingegen stemmt mindestens 500 Umzüge. Und wenn sie ihre maximale Lebensdauer erreicht hat, kann die Box aus Polypropylen recycelt werden. "Wichtig ist am Ende des Tages für uns, dass eine Box lange hält und der Mehrwegkreislauf funktioniert. Pro Verwendung verursacht eine BOXINGO 23 g CO2-Emissionen – etwa 12-mal weniger als ein Umzugskarton, der etwa 286 g CO2-Emissionen erzeugt“.

Umzug mit Kunstoffboxen statt Kartonschachteln. Stabil, stapelbar und stossfest
Vorbereitungsintensiv und nervenaufreibend: Egal, ob es in eine neue Mietwohnung, das erste Eigenheim oder grössere Büroräume geht – Umzüge sind stressig. Wenn dann auch noch überladene Kartonschachteln kaputtgehen, ist das Chaos perfekt. Statt sich mühsam sperrige Umzugskartons zu organisieren, die gerne mal reissen, bei Regen durchnässen oder nach getaner Arbeit oft funktionslos im Keller landen,

 

Anstatt Umzugskartons zu kaufen, kann man einfach eine BOXINGO mieten. Der praktische Vorteil liegt auf der Hand: Die Kunststoffboxen sind deutlich robuster und drohen nicht zu reissen. Weiter spart das Mehrweg-Umzugsboxen-System von BOXINGO die übliche Kartonage ein, da die Boxen sehr langlebig sind und aus 75 Prozent recyceltem und 25 Prozent recycelbarem Kunststoff bestehen. Es werden circa 90 Prozent der üblicherweise bei der Produktion von Kartons anfallenden CO₂-Emissionen eingespart. Sowohl für den gewerblichen Umzug als auch für den Privatumzug sind die Boxen geeignet. Preislich BOXINGO auch nicht teurer als Kartonschachtelen. Ab CHF. 0.20.- können die Boxen gemietet werden. Die zündende Idee kam uns übrigens bei meinem eigenen Umzug: Ich hatte mir einige Kunststoffboxen von einem Freund ausgeliehen. Diese kamen am Umzugstag bei den Helfern so gut an, dass ich daraus ein Geschäftsmodell entwickelte.

 

Wenn zukünftig alle Kunden, ob Umzugsunternehmer, Privatleute oder Firmen, schweizweit aus einem gemeinsamen, grossen Pool bedient werden können, geht die Geschäftsidee von BOXINGO sowohl im wirtschaftlichen als auch im nachhaltigen Sinne auf. Denn wenn allein 20 Prozent der jährlich 500'000 Umzügler Umzugskartons durch Mehrwegkisten ersetzen würden, könnten bereits 25.000 t Papiermüll pro Jahr gespart werden.

Logo Rinobox.png